Nachdem sein Debütalbum „Love Is Hell“ dem brasilianischen Produzenten Luis Fernando aka ^L_ jede Menge Aufmerksamkeit und Anerkennung einbrachte, folgte konsequenterweise die nächste Zusammenarbeit mit dem Berliner Imprint ANTIME: die EP „The Outsider“.

Mit dieser EP schafft es ^L_ seinen künsterischen Lebenswandel in Geschichten zu verpacken, die von den einzelnen Tracks erzählt werden. Neben seiner Tätigkeit als Klangkünstler gibt er Seminare in Sound-Design, mit Fokus auf Arbeiten für Film und Radio. Er selbst beschäftigt sich seit seiner Jugend mit Musik. Ebenso lange ist sein Geschmack durch eine weitreichende Diversität gekennzeichnet, die auch seine jüngste EP prägt. Nicht nur die Titel untereinander variieren in der vermittelten Grundstimmung, auch die einzelnen Elemente der sechs Tracks scheinen fast zufällig angeordnet und sind dennoch stets durchdacht aufeinander abgestimmt.

Neben dem sanften Einstieg und den klassischen 90er-Jahre Techno-Themes des Openers „Phil Spector“, wirkt der zweite Track „She Only Loves Me Because She Doesn’t Live With Me“ wie ein harscher Schubser auf den Dancefloor eines angesagten Clubs im Jahre 2016. Der Übergang zum Namensgeber der EP und Schluss-Track der A-Seite „Outsider“, ist wiederum der Sprung eine weitere musikalische Welt. Die Vocals und Flächen dieser Nummer erinnern das Intro eines Goa-Tracks. „Locked-In Syndrome“, der Einstieg in die B-Seite, bringt neben dem Breakbeat auch deepe Flächen mit sich. Solche finden sich auch im fünften Track „Hello, I’m Richard Clayderman“, der mit treibendem Bass den Dancefloor zu killen vermag. Mit dem eleganten Calm-Downer „Too Weird To Live Too High To Die“ wird man quasi aus der Scheibe herausgeleitet.

^L_ kombiniert verspulte Flächen mit breakigen und treibenden Beats zu einer abwechslungsreichen EP. Eine Empfehlung für alle die auf IDM stehen – Intelligent Dance Music.

Tracklist:

A1: Phil Spector
A2: She Only Loves Me Because She Doesn’t Live With Me
A3: The Outsider
B1: Locked-In Syndrome
B2:Hello, I´m Richard Clayderman
B3: Too Weird To Live, Too High To Die

^L_ – The Outsider erschien auf ANTIME.

Kommentare