Alexander Aurel sorgt mit seiner neuesten EP „Room 101“ nicht nur für das 57. Heinz Music-Release, sondern auch für perfektes Tech House Feeling. Zentrales Instrument beim Titeltrack ist eine Klarinette, begleitet von einem schnellen, satten Beat und sexy HiHats. Sphärische Klänge runden das Ganze ab und sorgen für eine Prise Mystik. Der Remix von Room 101 stammt von Stefano Noferini, der den Sommer um die Klarinette gebaut hat. Der Beat ist etwas gedrosselt und die Percussions sorgen für die perfekte Ekstase. Mit „Run Faster“ gesellt sich ein weiterer Titel zur EP, in zwei Mixen. Den Anfang macht der Hopper-Mix, aufällig durch seinen schnellen Beat, sexy Bässen und düsteren Synths. Der Kiosk Mix wirkt dagegen fast verspielt. Der Beat ist deep und die Synths melodischer. Alles in allem eine Ekstase-verlängernde EP für den fortgeschrittenen Abend.

Kommentare