Wenn innovativer House auf klassischen House trifft, dann ist die Rede von Detroit Swindle! Das Duo bestehend aus Lars Dales und Maarten Smeets machen in Kürze wieder Halt in Berlin. Diesmal wird das Gretchen in Kreuzberg bespielt und dies ist kein Zufall, denn das Gretchen spielt ganz vorne mit, wenn es um kreative und spannende Bookings geht.

Anders als der Name es vermuten lässt, sind Detroit Swindle aus Amsterdam und nicht aus Detroit. Die amerikanische Metropole in ihrem Namen lässt sich aber als qualitative Referenz verstehen. Bereits im Jahr 2014 erschien ihr Debütalbum „Boxed Out”, neben erfolgreichen EPs und Remixes für Freerange, Tsuba, Greco-Roman, Dirt Crew Recordings, Jalapeno, Club Med, Room With A View sowie auf ihrem eigenen Label Heist.

Ihre Tracks können in Bars Gehör finden, als WarmUp gespielt werden oder zu richtigen Clubmonstern mutieren. Dabei können Soul-Gitarren, gemütliche HipHop-Breaks oder 90er Rave-Synths zum Einsatz kommen. In ihren aktuellen Produktionen erkunden sie die weiten Ecken der elektronischen Musik.

Von ihrer optimistischen und sonnigen Seite zeigt sich das Duo auf ihrem neuen Album „High Life”, welches sicherlich auch an der Zusammenarbeit mit der neunköpfigen Brassband Jungle By Night aus Amsterdam und den Electronic-Durchstartern Seven Davis Jr. und Lorenz Rhode liegen dürfte.

Wer es kaum erwarten kann, der sollte sich den 16. August rot im Kalender anstreichen. Los geht es im Gretchen um 21 Uhr, die Türen öffnen eine Stunde vorher. Tickets gibt es für 15 Euro (+VVK-Gebühr) im Vorverkauf bei Resident Advisor.

  • Detroit Swindle (Heist/NL) w/ Lorenz Rhode *live*
  • 16.08. Gretchen Club (Berlin – Kreuzberg)
  • Doors: 20h | Show: 21h
  • Tickets: VVK 15 € (+fee) via Resident Advisor | AK 18 €
Wir verlosen 2×2 Tickets! Schreibt einfach einen Kommentar mit eurem Detroit Swindle Lieblingstrack oder Set und mit etwas Glück seid ihr dabei! Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 15.08. 20:00 Uhr, die Gewinner werden kurz danach informiert.

Kommentare