Nicht nur in Berlin, sondern überall in der Bundesrepublik läuft derzeit eine Initiative, die zum Kauf von Musik, speziell Vinyls, bei örtlichen Händlern anregen möchte: die „Plattenladenwoche“. Organisiert wird die Aktion von einer Hamburger Firma, doch die Stadt mit den meisten teilnehmenden Shops ist Berlin – wie sollte es auch anders sein?!

Neben Special-Releases und Sonderveranstaltungen in einzelnen Läden (in Berlin z.B. im „Dodo Beach“ oder im „Vopo Records“) erwarten die Vinylliebhaber und Sammler natürlich auch Fundstücke, die den Einen oder Anderen sicherlich zu erneuten Besuchen im liebsten Record-Shop motivieren werden.

Techno, House und ihre diversen Spielarten werden sich reichlich in den Regalen finden, denn der anhaltende Vinyl-Boom geht durchaus auch mit dem ebenfalls ansteigenden Interesse an elektronischer Musik einher.

Shops Eurer Nähe findet Ihr hier:

Mehr Infos findet ihr auch auf www.plattenladenwoche.de.

Kommentare