Es ist eine oft wiederholte Feststellung, dass die Digitalisierung der Musik und der Tonträger eine große Zahl an Newcomern mit sich brachte und diese nun, speziell in der Technocity, um die begrenzten Spielzeiten in Clubs und angesagten Bars buhlen. Ohne Label, Agentur oder eigene Veranstaltungsreihen fehlt vielen, durchaus talentierten Acts schlicht der Bekanntheitsgrad oder eine Plattform, um diesen zu erweitern.

Aus diesem Grund wurde im Jahr 2010 das Format „The Unknown“ ins Leben gerufen, das frische und unbekanntere Artists unterstützen und ihnen ein Forum bieten möchte, sich und ihre Kunst der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Der Anfangs wöchentliche Slot, jeden Dienstag im Szenetreffpunkt „Mein Haus am See“ am U-Bahnhof Rosenthaler Platz, wurde in diesem Jahr noch um eine weitere Playtime, Mittwochs im Tanzlokal „Süss.War gestern“ im Friedrichshainer Südkiez, erweitert.

Für interessierte DJs und Live-Acts stehen also wöchentlich zwei Playtimes in zwei verschiedenen Locations zur Auswahl, die über die Facebook-Page oder die Webseite angefragt werden können.

Scheut Euch also nicht, Eure Anfrage zu stellen und die einmalige Möglichkeit zu nutzen, einen Abend musikalisch komplett alleine gestalten zu können!

Natürlich sind auch die Nicht-Musiker unter Euch herzlich eingeladen, Insidertipps zu entdecken und die möglichen Stars von morgen schon heute zu erleben.

Wann & Wo:

  • Jeden Dienstag ab 22 Uhr – Mein Haus am See (Brunnenstr. 197/198 – Ecke Torstr. 125, Berlin)
  • Jeden Mittwoch ab 22 Uhr – Süss.War gestern (Wühlischstraße 43, 10245 Berlin)

Links:

https://www.facebook.com/theunknown.info/

http://www.the-unknown.de/

 

Kommentare