Sommer, Sonne und Strand, das ganze vereint mit einem Festival auf Usedom an der Ostsee – das klingt mehr als einladend! Das Freiluft Festival geht dieses Jahr bereits in die vierte Runde und ihr habt vom 14. bis 17. Juli die Gelegenheit ebenfalls dabei zu sein. Elektronische Musik, kulturelle Freiräume und Kunst in allen Facetten stehen im Mittelpunkt. Beim Freiluft Festival sollt ihr den Kopf frei machen, Zeit zum Durchatmen finden und euch der Entschleunigung hergeben. Zurück in den Alltag gehts mit vielen neuen Inspirationen.Freiluft Festival 1Das Line up kann sich sehen und hören lassen, es erwarten euch Showcases von Supdub Records, dem Berliner Club Kosmonaut und Dezibelkarate. Hier nur ein kurzer Ausschnitt des Line up:

  • Extrawelt Live (Cocoon // Traum // Border)
  • Joel Mull (Parabel Music // Stockholm)
  • Kollektiv Ost (3000 Grad)
  • David Dorad (Katermukke // Bachstelzen)
  • Teenage Mutants (Stil for Talent)
  • Alfred Heinrichs (Supdub)
  • Carlo Ruetz (Minus // Supdub)
  • René Bourgeois (3000°// Supdub)
  • Empro (Sisyphos // Betriebsfeier)
  • Faray (Voltage Music // Adequate)
  • DirrtyDishes (Get Physical // Heinz Music)
  • Mike Book (Criminal Bassline)
  • Jama (Kater Holzig // Bar 25)
  • douglas greed (Kosmonaut)
  • high.co.coon (Kosmonaut)
  • Henk (Kosmonaut)
Ebenso ist das Kulturprogramm sehr großzügig gestaltet, darunter befinden sich ein Freiluftkino, Poetry Slams, Feuershows, Kitesurfing Workshop, Yoga Workshop, Yoema Workshop, Qi Gong Workshop, DJ Workshop und viele weitere interessante Angebote. Ein kleiner Einblick gibt euch das Aftervideo des vergangenen Jahres:

Vorenthalten wollen wir euch natürlich nicht die persönliche Einladung von Berlins Feierinstanz Komet Bernhard:

Wir sehen uns auf dem Freiluft Festival 2017!

  • Freiluft Festival
  • 14. bis zum 17. Juli @ Usedom / Mecklenburg-Vorpommern
  • Ticketpreis 75 Euro (inkl. 5 Euro Müllpfand)
Tickets für das Freiluft Festival

Kommentare