Die Festivalsaison 2017 soll gut geplant sein und daher wollen wir euch ein kleines, feines, familiäres, wundervolles Festival vorstellen, das Oewerall Festival! Unter diesem Namen findet es dieses Jahr das erste Mal statt, aber das Team ist gänzlich kein unbeschriebenes Blatt, daher heißt es auf der Website:

Prachtvoll schön im neuen Gewand,
neu gedacht, doch altbekannt.
Selten schön solch Fleck Natur,
gespickt mit Freuden, Kunst, Kultur.
Wer will es sich schon nehmen lassen,
dies Spektakel zu verpassen.
Drum laden wir euch herzlich ein,
beim Oewerall dabei zu sein.

Vom 11. bis zum 13. August wird das Oewerall in Grünz an der Grenze zur Uckermark zum Ort des musikalischen Miteinanders, des kulturellen Austausches sowie der kollektiven Freude. Dafür sorgen 3 Tage und Nächte mehrere Floors von bekannten Crews, Workshops zum sehen, staunen, mitmachen sowie Ausstellungen. Das Line Up sieht aktuell (Juni 2017) wie folgt aus:

LIVE
Be Svendsen, Billy Caso, Bock&Fuchs,
Berghson, Cuthead, Detmolt, IM/AM, Kleintierschaukel, Lake People,
Matanza, Mitja&Daniel Mes, M.Rux, Niju, Pigmalião, Raz Ohara,
Twerking Class Heroes, Yoema

AKUSTISCH
Analogkäse, Benedikt Gramm, B6BBO,
Der freundliche ʃᴗɭɫɑɴ, Gerhard Schöne
Il Civetto, Vulkkan

SHOWCASES
Laut&Luise, Rummels Bucht, Voodoohop

VOM BAND
Adieu Klaus, Andreas Rauscher, Arkadiusz, Bonjour Ben,
Bonnie Ford,  Click I Click, Dakz, Dürerstuben, Elfriede Schick, Franca, Gitte Verführt,
Garstique, Hagen Mosebach, Hauckelectro, Hose, Herr Kurzweil, Herr Hobrecht, Hugs&Kisses,
Ilo Pan, Illy Noize, Irie Jai, Jago K., Joblyn&Kurtovic, Landhouse&Raddantze, Leon Kostner,
Lucky Djulz, Lenni, Maes, Martha van Straaten,  Mattmosphere&Moji, Mehr is Mehr, Mimi Love,
Mira, Niemand&Keiner, Paavo&Lauter, Radziminski, Radiothérapie, Raik Rosa, Riklós,
Robag Wruhme, Rocko Garoni, Rolandson, Struppie,  Shizzim, Sarah Wild&Arteriam,
Schleich&Kunze, Stavroz, Schneesalomé, Schallfeld,
Sonne Mond und Mango, Späk, Tagträumer²,
Tamaa, TantRut, Teleselektor, Tobi Dei

MIT DER LESUNG
Tiere streicheln Menschen

Somit könnt ihr euch sicher sein, dass alle Freunde der elektronischen Tanzmusik voll auf ihre Kosten kommen. Wie der Name übrigens vermuten lässt, möchte das Festival den Dialekt „Plattdeutsch“ unterstützen, daher heißt es auf der Website nicht Eintrittskarten, sondern „Intrittskoorten“ und Bilder sind „Biller“. Ein Festival mit so viel Herz sollte unterstützt werden! Abschließend stimmen euch Fotos und Sets ein 🙂

Foto: Fabian Höffner

Foto: Fabian Höffner

Foto: Johannes Bräunig

  • Oewerall Festival
  • 11. bis zum 13. August @ Grünz / Mecklenburg-Vorpommern
  • Ticketpreis 89 Euro + 5 Euro Müllpfand
Tickets für das Oewerall Festival

Kommentare